Führungen & Living History

Erleben Sie die Festung Ehrenbreitstein mit unseren Living History und Führungsangeboten hautnah!
Alle Optionen und Termine finden Sie hier

Tauchen Sie ein in das Jahr 1830 und spionieren Sie mit dem königlich englischen Ingenieursoffizier die preußische Festung aus.
Dem ausgewiesenen Experten für Militär- und Festungswesen gelang es, die preußische Festung zu begehen, detailliert zu beschreiben und sogar Pläne aufzuzeichnen.
Eine erstaunliche Leistung, da es sich bei der Festung um militärisches Sperrgebiet handelte und sie zu dieser Zeit gerade erst fertiggestellt wurde.

Humfrey`s Beschreibungen wurden wenige Jahre später sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch veröffentlich. Das Werk erschien frei für jedermann erhältlich im deutschen Buchhandel, unter anderem auch in Koblenz.


Dauer:
ca. 60 Minuten
Termine: April – Oktober, diverse Termine, 14.30 Uhr
Alle Termine finden Sie hier.
Treffpunkt: Entréegebäude
Preise: 7,50 € Erwachsene / 5,00 € Jugendliche zzgl. Festungseintritt
Anmeldung: erforderlich im Besucherbüro der Festung Ehrenbreitstein
Tel.: 0261 6675 4000
E-Mail: informationen.festungehrenbreitstein(at)gdke.rlp.de

Aufführungen für Gruppen können im Besucherbüro der Festung Ehrenbreitstein gebucht werden.

„Ich habe geschworen, dass nichts vergessen wird“, spricht der ewige Soldat auf dem Felsen hoch über Rhein und Mosel, einem von der Natur auserwählten und vom Schicksal gezeichneten Ort.
Aus der Sicht des einfachen Bediensteten stellt die Schauspielaufführung von Dominique Caillat die große Geschichte vom Mittelalter bis zum Dreißigjährigen Krieg, der napoleonischen Besatzung, der preußischen Zeit und dem 20. Jahrhundert dar. Die theatralische Inszenierung greift den Wandel der Festung Ehrenbreitstein während dieser Zeit auf. Dabei gilt die Aufmerksamkeit neben dem historischen Hintergrund stets dem Schicksal der Menschen zwischen Unterdrückung und Leid, Liebe und Hoffnung. Begleiten Sie den Schauspieler André Wittlich auf eine unvergessliche Zeitreise.

Aufgrund der örtlichen Begebenheiten im Laufe der Aufführung besuchten historischen Räumlichkeiten ist dieses Angebot nicht barrierefrei. Wir bitten um Ihr Verständnis!


Dauer: ca. 90 Minuten
Termine: April – Oktober, i.d.R. jedes 1. und 3. Wochenende des Monats, 14.15 Uhr
Alle Termine finden Sie hier.
Treffpunkt: Retirierter Graben
Preise: 9,00 € Erwachsene/ 6,00 € Jugendliche zzgl. Festungseintritt
Anmeldung: erforderlich im Besucherbüro der Festung Ehrenbreitstein
Tel.: 0261 6675 4000
E-Mail: informationen.festungehrenbreitstein(at)gdke.rlp.de

Aufführungen für Gruppen können über die Koblenz Touristik gebucht werden.

Ein Trillern mit der Pfeife warnt die Besucher mit empfindlichen Ohren vor, im selben Atemzug feuert der Schießmeister im „bunten Rock“ seine Böllerkanonen ab. Diese sogenannten „Katzenköpfe“ gehörten zum Inventar der Artillerie des Ehrenbreitsteins und dienten ausschließlich zum Salutschießen und als Signalböller. Eine Waffenvorführung in bislang nicht zugänglichen Örtlichkeiten rundet das eindrucksvolle Programm ab.


Dauer: ca. 60 Minuten     
Termine: März – Oktober, i. d. R. sonntags, 15.00 Uhr
Alle Termine finden Sie hier.
Treffpunkt: Schlosshof, Brunnendenkmal
Preise:  im Festungseintritt enthalten
Anmeldung: nicht erforderlich

Aufführungen für Gruppen können über festungskanonier(at)web.de gebucht werden.

Bei der Führung im Waffenrock erfahren Sie spannende Geschichten
aus dem Leben der alten Preußen – vom Wecken bis zum Zapfenstreich. Geführt von einem Soldaten im „bunten Rock des Königs von Preußen“ bekommen Sie Einblicke in die facettenreiche Geschichte einer Armee, die weit besser war als ihr Ruf. Schon in der Mannschaftsstube wird dem Besucher klar, dass die Soldaten auf der Festung für damalige Verhältnisse gut untergebracht
waren und keinesfalls Hunger leiden mussten. Wer weiß heutzutage noch, dass der Urgroßvater der bestbezahlte Wehrpflichtige in Europa war? Auch wird die Frage beantwortet, woher der Ausdruck „kleinkariert“ kommt. Kleine Uniformkunde gefällig? Wer sich auskennt, für den ist eine preußische Uniform wie ein offenes Buch, in dem man lesen kann – an der Kleidung erkennt man den Soldaten. Erstaunliches und Kurioses aus dem Soldatenleben einer beinahe vergessenen Epoche runden diese Sonderführung über die Festung Ehrenbreitstein ab.


Dauer: ca. 60 Minuten
Termine: März – Oktober, i.d.R. sonntags, 12.00 Uhr
Alle Termine finden Sie hier.
Treffpunkt: Turm Ungenannt
Preise: 2,50 € Erwachsene / 1,00 € Ermäßigt zzgl. Festungseintritt
Anmeldung: nicht erforderlich

Aufführungen für Gruppen können über festungskanonier(at)web.de gebucht werden.

Gewehre und die Ausrüstungsteile der Infanteristen bedurften der ständigen Reparatur und Pflege. Bei Kampfhandlungen erlitten zudem sehr viele Waffen Schaden und mussten an Ort und Stelle wieder instand gesetzt werden. Dies war die Aufgabe des Büchsenmachers, der auf der Festung eine eigene Werkstatt betrieb.
Wer Interesse hat zu sehen, wie ein Büchsenmacher mit den historischen Waffen umgeht, kann ihm an ausgewählten Terminen über die Schulter schauen und sich viel Wissenswertes über die Herstellung und Pflege des Waffenarsenals der Festung erzählen lassen.


Dauer: offen
Termine: März – Oktober, i.d.R. samstags, 13.00 – 18.00 Uhr
Alle Termine finden Sie hier.
Treffpunkt: Büchsenmacherwerkstatt
Preise: im Festungseintritt enthalten
Anmeldung: nicht erforderlich

Wechselausstellungen

Cowboy & Indianer. Made in Germany“,
Führung durch die Wechselausstellung im Haus der Kulturgeschichte, ca. 45 Minuten

Der blaue Dunst. Zur Kulturgeschichte des Rauchens“,
Führung durch die Wechselausstellung im Haus des Genusses, ca. 35 Minuten

 

Dauerausstellungen

Landessammlung zur Geschichte der Fotografie“,
Führung durch die Dauerausstellung im Haus der Fotografie, ca. 35 Minuten

Geborgene Schätze. Archäologie an Mittelrhein und Mosel“,
Führung durch die Dauerausstellung im Haus der Archäologie, ca. 45 Minuten

„Übung macht den Menschen – Künste und Handwerk“,
Themenführung im Haus der Archäologie, ca. 45 Minuten

„Hält Essen und Trinken Leib und Seele zusammen? – Eine kulinarische Zeitreise“,
Themenführung im Haus der Archäologie, ca. 45 Minuten

„Scharfe Sache! – Die Entwicklung der Klinge vom Faustkeil bis zum Eisenschwert“,
Themenführung im Haus der Archäologie, ca. 45 Minuten

„Achtung Kelten! – Die Römer kommen!“,
Themenführung im Haus der Archäologie, ca. 45 Minuten


Für:
Gruppen (10-20 Personen oder Schulklassen)
Preise: Festungseintritt + 40,00 € / Gruppe (Führung)
Anmeldung: erforderlich bei der Museumspädagogik des Landesmuseums Koblenz
Tel.: 0261 6675 1510
E-Mail: museumspaed.lmk(at)gdke.rlp.de

5.000 Jahre Geschichte des Ehrenbreitsteins. Erleben Sie bei einem geführten Rundweg durch die Prästentation und an "Originalschauplätzen" wie ein Angriff auf die Festung und ihre Verteidigung ausgesehen hätte. Erfahren Sie wie die Soldaten hier gelebt haben und mit welchen Waffen sie gekämpft haben: Geschichte wird lebendig.

Dauer: ca. 60 Minuten
Termine: auf Anfrage
Treffpunkt: Entréegebäude
Preise: 80,00 € pro Gruppe zzgl. Festungseintritt

Führungen für Gruppen können über die Koblenz Touristik gebucht werden.

Die Festung als Zufluchtsort und Heimat zahlreicher Familien in der Nachkriegszeit.

Dauer: ca. 45 Minuten
Termine: auf Anfrage
Treffpunkt: Entréegebäude
Preise: 60,00 € pro Gruppe zzgl. Festungseintritt

Führungen für Gruppen können über die Koblenz Touristik gebucht werden.

Geh-Denk-Mal-Führung über das Festungsgelände. Bei dem Rundweg werden Elemente des ganzheitlichen Gedächtnistrainings mit den historischen Gegebenheiten der Festung Ehrenbreitstein verbunden. Eingestreut werden einzelne Bewegungs- und Koordinationsübungen.

Dauer: ca. 90 Minuten
Termine: April – September, diverse Termine, 15.30 Uhr
Alle Termine finden Sie hier.
Treffpunkt: Entréegebäude
Preise: 6,00 € zzgl. Festungseintritt
Anmeldung: erforderlich bei Herrn Christof Wölk
Tel.: 0261 962 404 77
E-Mail: geh-hirn(at)web.de

Aufführungen für Gruppen können bei Herrn Christof Wölk gebucht werden.

5.000 Jahre Geschichte des Ehrenbreitsteins. Erleben Sie bei einem geführten Rundgang durch die Präsentation und an "Originalschauplätzen" wie ein Angriff auf die Festung und ihre Verteidigung ausgesehen hätte. Erfahren Sie wie die Soldaten hier gelebt haben und mit welchen Waffen sie gekämpft haben: Geschichte wird lebendig.

Dauer: ca. 60 Minuten
Termine: April – Oktober, immer samstags und sonntags, 11.00 Uhr
Alle Termine finden Sie hier.
Treffpunkt: Entréegebäude
Preise: 5,00 € (zahlbar direkt beim Gästeführer) zzgl. Festungseintritt
Anmeldung: nicht erforderlich

Veranstalter:
Gästeführer des Koblenzer Gästeführer e.V.
Von-der-Arken Str. 12
56076 Koblenz

Bei der Krimi-Rätsel-Tour geht es darum, in einer real existierenden Kunst- und Kulturlandschaft einen fiktiven Kriminalfall zu lösen und das mit Hilfe des Logikrätselprinzips. Kleine Anhaltspunkte finden sich in direkter Umgebung; so kommt man dem Täter nach und nach auf die Schliche.

Dauer: ca. 240 Minuten
Termine: März – Oktober, diverse Termine, 13.00 Uhr
Alle Termine finden Sie hier.
Treffpunkt: Entréegebäude
Preise: 15,00 € Erwachsene / 13,00 € Ermäßigt / 9,00 € Kinder zzgl. Festungseintritt
Anmeldung:
erforderlich bis spätestens fünf Tage vor der Führung bei Spurlos-Rätselreisen
Tel.: 0177 707 80 56
E-Mail: info(at)spurlos-raetselreisen.de

Veranstalter:
Spurlos-Rätselreisen
www.spurlos-raetselreisen.de