FestungsLeuchten

Einmaliges Lichtkunstfestival auf der Festung Ehrenbreitstein

"Es werde Licht(kunst)!" – heißt es im Frühjahr jeweils von Einbruch der Dunkelheit bis Mitternacht beim "FestungsLeuchten". Das Lichtkunstfestival läutet die Sommersaison auf der Festung Ehrenbreitstein ein und beschert allen Zuschauern und Zuhörern mit atemberaubenden Lichtern und Klängen ein gänzlich neues Festungserlebnis.

Wir empfehlen Ihnen die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln!

  • Die Buslinie 1 verbindet den Hbf mit dem Deutschen Eck und der Talstation Seilbahn. Die Seilbahn ist bis 00.30 Uhr in Betrieb.

  • Die Buslinie 9 hält für die Gäste des FestungsLeuchtens am Kreisel Friesenstraße, von dort bieten wir einen Busshuttle zur Festung.

  • Oder nutzen Sie die Möglichkeit von Taxis vom Hauptbahnhof oder vom Löhr-Center.


Anfahrt mit PKW

  • Für PKWs steht im Bereich der Festung nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung, von den ausgewiesenen Parkplätzen verkehren Shuttle-Busse zur Festung.

  • Für die Parkplätze direkt am Entréegebäude gelten die regulären Preise.

  • Für die zusätzlichen Parkplätze betragen die Kosten pauschal 2,00 Euro pro Abend; die Gebühr wird bei der Ausfahrt kassiert, wir bitten den Betrag bereitzuhalten.

Ein Zusatzeintritt wird nicht erhoben; die eintrittspflichtige Öffnungszeit verlängert sich an den Veranstaltungstagen lediglich bis zum Veranstaltungsende (Mitternacht).

Details finden Sie hier.

Das Mitführen angeleinter Hunde innerhalb der Festung auf dem Gelände ist zwar gestattet. Zum Wohl der vierbeinigen Begleiter empfehlen wir Ihnen jedoch bei Großveranstaltungen mit hohem Besucheraufkommen, wie z. B. dem FestungsLeuchten, hierauf zu verzichten.